Vermiculite-Feuerraumauskleidung

Vermiculite wird aus natürlichem Glimmerschiefer gewonnen. Die Vermiculite-Platten sind hochtemperaturbeständig und sind aufgrund der Millionen Luftpolster im Material ein sehr schlechter Wärmeleiter – die Energie verbleibt somit im Brennraum, wodurch nicht nur eine saubere Verbrennung, sondern auch höhere Wirkungsgrade erreicht werden. Vermiculite unterliegt einem natürlichen Verschleiß und muss daher je nach Betrieb erneuert werden. Gerissene Vermiculite-Platten können hingegen problemlos weiterverwendet werden. Ein Austausch ist erst notwendig, wenn die dahinter liegende Metallwand sichtbar wird.