Der extraschlanke Romantiker

Der neue Kaminofen „Aruba“ von Haas+Sohn setzt mit lediglich 36,5 cm Tiefe neue Maßstäbe in Sachen Schlankheit.

 

Sein Design und sein High-Tech-Innenleben überzeugen: Der „Aruba“ ist mit der innovativen Einhebel-Luftregelung „Easy Control“ ebenso ausgestattet wie mit Außenluftanschluss und verschließbarem Zuluftanschluss, der ein Entweichen der warmen Raumluft über den Kamin zwischen den Heizphasen verhindert. Mit dem „Plus X Award 2014“ trägt das neue Modell bereits eine renommierte Auszeichnung.

 

Extrem schlank – benötigt wenig Raum

Mit einer Tiefe von lediglich 36,5 cm ist der neue „Aruba“ in Sachen Schlankheit kaum zu unterbieten. Mit einer Heizleistung von 3 bis 6 kW eignet er sich aber selbstverständlich nicht nur ideal für Wohnsituationen, in denen es etwas enger hergeht – seine attraktive Optik mit dem markanten seitlichen Naturstein-Bogen aus „Woodstone“ oder „Speckstein antik“ und sein großes Sichtfenster machen den leistungsstarken „Aruba“ in jedem Raum zum romantischen Blickfang. Optional ist der charismatische Kaminofen mit seitlichem Holzlagerfach erhältlich, in dem sich die bis zu 33 cm langen Holzscheite griffbereit stapeln lassen.

 

„Easy Control“-Luftführung und Außenluftanschluss

Der „Aruba“ ist mit der bequemen neuen Luftregelung „Easy Control“ ausgestattet, die eine ergonomisch komfortable und sichere Steuerung aller drei Luftführungen – Primär-, Sekundär-, und Düsenluft – mit nur einem Hebel ermöglicht. Ein Außenluftanschluss sorgt für einen sicheren, störungsfreien Betrieb bei sauberer Verbrennung und spart Heizkosten – durch die Nutzung der Außenluft für die Verbrennung bleibt die wertvolle Wohnraumluft unangetastet dort, wo sie sein soll. 

 

Verschließbarer Zuluftanschluss

Zudem verfügt der „Aruba“ über einen neu entwickelten, im Stillstand verschließbaren Zuluftanschluss. Dieser sorgt dafür, dass die warme Raumluft nach dem Heizbetrieb nicht durch den Kamin entweicht. So steht der „extraschlanke Romantiker“ für sauberes und effizientes Heizen der neuesten Generation und sorgt mit einem Wirkungsgrad von über 80 % für wohlige Wärme und Romantik.

 

Ideal für Niedrigenergiehäuser

Mit einer Nennleistung von 3 bis 6 kW ist der „Aruba“ ideal für Niedrigenergiehäuser oder thermisch sanierte Gebäude. Haas+Sohn folgt hier dem Zeitgeist – überdimensionierte Öfen mit 8 kW oder mehr Leistung sind heute für die meisten Häuser nicht mehr geeignet.

 

Ausgezeichnet mit Plus X Award 2014

Mit dem „Plus X Award 2014“ kann der „Aruba“ bereits eine renommierte Auszeichnung vorweisen – und das in gleich vier Kategorien: „High Quality“, „Design“, „Funktionalität“ und „Ökologie“. Zum wiederholten Mal wurde damit ein Ofen von Haas+Sohn mit dem begehrten Award ausgezeichnet. (Mehr Informationen zum Plus X Award unter: www.plusxaward.de).

Der „Aruba“ ist in Deutschland ab 1.776 Euro (inkl. MwSt.) erhältlich.

 

Strengere Emissionsvorschriften ab 2015

Mit Jahresbeginn 2015 werden die gesetzlichen Vorschriften für Kamin- und Pelletöfen deutlich verschärft. So treten beispielsweise in Deutschland die zweite Stufe der Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV 2. Stufe) und in Österreich die neue Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG in Kraft. Haas+Sohn bietet seinen Kunden auch in diesem Punkt absolute Sicherheit, denn sämtliche Öfen von Haas+Sohn erfüllen bereits seit langem alle Vorgaben. Darüber hinaus sind auch alle Pelletöfen-Modelle von Haas+Sohn mit dem „Österreichischen Umweltzeichen“ ausgezeichnet.