Der erste Pelletofen mit Scheitholzfeuer-Feeling

Mit Kaminofen Flammenbild und deutlich vergrößerten Sichtfenstern erhöht Haas+Sohn den Romantik-Faktor seiner Pelletöfen.

 

Neue Maßstäbe setzen hier die Öfen der beliebten Modellserie Pallazza: Neben einer wesentlichen Vergrößerung der Sichtscheibe sind sie als erste Pelletöfen von Haas+Sohn mit dem eleganten neuen Scheitholzfeuer-Effekt ausgestattet. Bei allen Modellen des Sortiments 2014/2015 ermöglicht der neue „ECO-Mode“ hocheffiziente Leistung bei durchgängigem, leisem Betrieb und somit ununterbrochenem Flammenspiel. Ein vereinfachtes Bedienmenü sorgt nach dem „Plug & Fire“-Prinzip für noch mehr Komfort. Alle Pelletöfen von Haas+Sohn sind mit einem patentierten externen Wärmetauscher ausgestattet und damit besonders allergikerfreundlich.

 

NEU: Pallazza – Scheitholfzeuer-Effekt und wesentlich vergrößerte Sichtscheibe

Zur perfekten Kaminofenromantik gehört nicht nur die behagliche Wärme des Feuers sondern auch das Spiel der Flammen im Sichtfenster. Mit einer neu entwickelten Technologie bietet Haas+Sohn jetzt auch bei Pelletöfen perfektes Scheitholzfeuer-Feeling. „Der Effekt entsteht durch eine neue Technik in der Luftzuführung“, verrät Ing. Manfred Weiss, CEO der Haas+Sohn Firmengruppe. Mit dem neuen „Kaminofen-Flammenbild“ hat Haas+Sohn in einem ersten Schritt die beliebte Premium-Modellserie Pallazza ausgestattet. Damit der Effekt noch besser zur Geltung kommt, wurde bei den Modellen der neuen Pallazza-Generation zudem die Fläche der Sichtscheibe wesentlich vergrößert.

 

NEU: ECO-Mode – Dauerbetrieb auf kleinster Leistung

Ein weiteres Highlight im Bereich Pelletöfen bietet Haas+Sohn mit dem neuen „ECO-Mode“. Die neue Technologie ermöglicht effizienten Dauerbetrieb auf kleinster Leistung: Der Ofen schaltet beim Erreichen der vom Benutzer gewünschten und eingestellten Raumtemperatur die Verbrennung nicht – wie herkömmlich – automatisch aus, sondern brennt auf kleinster Leistung weiter. Das bringt zwei entscheidende Vorteile: zum Einen werden damit Start-Stop-Verluste vermieden, zum Anderen bleibt das Flammenbild über die gesamt Betriebsdauer hindurch sichtbar. So steigt nicht nur der Wohlfühl-Faktor, sondern auch die Effizienz. Alle Pelletöfen des Haas+Sohn-Sortiments 2014/2015 sind mit dem neuen „ECO-Mode“ sind ausgestattet.

 

NEU: „Plug & Fire“ – Vereinfachtes Bedienmenü

„Plug & Fire“ – Einstecken und Losstarten. Pelletöfen von Haas+Sohn sind einfach und komfortabel über ein 4-Symboltasten-Bedienfeld mit großem, hinterleuchtetem Display bedienbar. Mit vereinfachtem Bedienmenü gilt für die Öfen des Sortiments 2014/2015 das „Plug & Fire“-Prinzip. Die selbsterklärende Menüführung leitet den Benutzer sicher durch die Einstellungspunkte wie Betriebszeiten und gewünschte Raumtemperaturen. Neben den Grundeinstellungen verfügen die Öfen über ein individuell definierbares, vollautomatisches Wochenprogramm, bei dem pro Tag mehrere Ein- und Ausschaltzeiten inklusive Nachtabsenkung sowie die jeweils gewünschte Raumtemperatur definiert werden können.

 

Wärmetauscher bringt Entlastung für Allergiker

Herkömmliche Pelletöfen geben die Wärme über Gebläse an den Raum ab. Nicht so Pelletöfen von Haas+Sohn: anstelle von Staub aufwirbelnden Gebläsen verfügen die hochmodernen Geräte über einen patentierten Wärmetauscher, der den Raum durch natürliche Wärmeabstrahlung heizt. Das macht sie nicht nur besonders leise, sondern auch besonders allergikerfreundlich.

 

Extrem leise

Pelletöfen von Haas+Sohn sind extrem leise und sorgen damit auch in diesem Punkt für hohen Wohnkomfort. Ihr stufenloses internes Gebläse arbeitet mit rund 35 dB(A) und ist somit so leise wie ein moderner Kühlschrank. Die stufenlose Dosierung der benötigten Pelletmenge erfolgt über einen geräuscharmen Schneckenantrieb. Dank ihres patentierten externen Luft-Wärmetauschers benötigen Pelletöfen von Haas+Sohn zudem kein Raumluftgebläse zur Wärmeabgabe.

 

Technisch perfekt ausgereifte Systeme

Pelletöfen von Haas+Sohn sind technisch ausgereifte Systeme auf Basis mehrjähriger Forschungs- und Entwicklungsarbeit und praktischer Erprobung. „Wer einen Pelletofen von Haas+Sohn kauft, bekommt ausgereifte Technologie auf dem modernsten Stand“, betont CEO Manfred Weiss. So spielen Pelletöfen von Haas+Sohn komfort-, heiz- und sicherheitstechnisch alle Stücke. Features wie die patentierte „Brennstoff-Qualitätserkennung“, vollautomatische Raumtemperaturregelung mit integriertem Raumfühler, „ECO-Mode“, Sicherheits-Thermosensoren, „Clean Technology“-Brennkammer, Außenluftanschluss oder externer Wärmetauscher sorgen für effiziente und somit ebenso kostengünstige wie umweltschonende Heizleistung bei hohem Wirkungsgrad, der im Teillastbetrieb sogar 97 (!) % erreicht.

 

Strengere Emissionsvorschriften ab 2015

Mit Jahresbeginn 2015 werden die gesetzlichen Vorschriften für Kamin- und Pelletöfen deutlich verschärft. So treten beispielsweise in Deutschland die zweite Stufe der Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV 2. Stufe) und in Österreich die neue Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG in Kraft. Haas+Sohn bietet seinen Kunden auch in diesem Punkt absolute Sicherheit, denn sämtliche Öfen von Haas+Sohn erfüllen bereits seit langem alle Vorgaben. Darüber hinaus sind auch alle Pelletöfen-Modelle von Haas+Sohn mit dem „Österreichischen Umweltzeichen“ ausgezeichnet.